Pre-order Disso!vers debut album “Lagerkoller”

Der Vorverkauf für Disso!vers Debütalbum “Lagerkoller” hat begonnen. “Lagerkoller” wird am 13.08.2021 exklusiv über Barhill Records, die Disso!ver Bandcamp-Seite, im Rex Rotari (Saarbrücken) und in einigen Kölner Plattenläden auf schwarzem Vinyl (180g) erscheinen. Zeitgleich wird Barhill Records die digitale Version veröffentlichen; eine rein instrumentale digitale Version des Albums wird exklusiv im Barhill Records-Shop und auf der Disso!ver Bandcamp-Seite erhältlich sein.

Disso!ver („Dissolver“ ausgesprochen) ist das Neo-Kraut/Electro/Ambient-Einmann-Projekt des in Köln lebenden Exilsaarländers Roman Biewer. “Lagerkoller” entstand auf der Basis von Jams, die im November 2019 und Januar 2020 in Berlin mit Mitgliedern der Bands Camera, Flying Moon in Space und Lovely Heroin stattfanden. Teile dieser Jams finden sich auch auf dem aktuellen Camera-Album „Prosthuman“ (Bureau B) wieder; Biewers Gitarre ist darauf an einigen Stellen zu hören.

Darüber hinaus nahm sich Biewer die Basictracks aus den Jams mit Michael Drummer, Alex Kozmidi und Henrik Rohde zur Brust, addierte Instrumente, arrangierte neu, schrieb Texte, produzierte und mischte. Das Ergebnis ist das von Stefan Flad (Die Türen, Die Sterne) gemasterte Album „Lagerkoller“.

The pre-order for Disso!vers debut album “Lagerkoller” has started. „Lagerkoller“ will be released on 13.08.2021 exclusively on black vinyl (180g) via the Barhill Records shop, the Disso!ver bandcamp site, in the record store Rex Rotari (Saarbrücken) and some record stores in Cologne. At the same time Barhill Records will release the digital version of the album; an instrumental digital version of the album will exclusively be realesed via the Barhill Records shop and the Disso!ver bandcamp site.

Disso!ver (pronounced “Dissolver”) is the Kraut/Electro/Ambient one-man band by Roman Biewer, born in Saarland and now living in Cologne. “Lagerkoller” is based on jams that took place in Berlin in November 2019 and January 2020 with members of the bands Camera, Flying Moon In Space and Lovely Heroin. Parts of these jams can also be found on Camera’s current album „Prosthuman“ (Bureau B).

Moreover, Biewer took the basic tracks from the jams with Michael Drummer, Alex Kozmidi and Henrik Rohde, added instruments, rearranged, wrote lyrics, produced and mixed. The result is the album „Lagerkoller“, mastered by Stefan Flad (Die Türen, Die Sterne).