NEARLY ITALIANS: Digital debut EP out now!

Nach vielen Jahren Vorlauf erscheint heute endlich „Dolce“, die digitale Debüt-EP der NEARLY ITALIANS. Zugleich erscheint heute das Video zu dem Song „Douglas“. Der Eröffnungstrack ist ein erfrischender Song mit einer eingängigen Melodie und einem ebensolchen Refrain. Diese alten Knacker wissen eben, was sie tun.
NEARLY ITALIANS sind eine vierköpfige Power-Pop/Rock-Band aus Saarbrücken. Das Gründungsjahr der Herren, die sich dem Gitarren-Fuzz-Pop voller Gesangsmelodien verschrieben haben, liegt weit zurück. Damals war Jörkk Mechenbier noch fest als Sänger eingeplant, der sich jedoch zügig aus dem Staub machte und als charmanter Salonlöwe mit LOVE A loslegte. Er hinterließ eine Lücke am Gesang und den linguistisch diskussionswürdigen Bandnamen.
Die Jahre zogen ins Land und das Line-up mutierte mehrfach, aber nun hat diese charmante Band ihre ersten fünf Songs eingespielt, mehrfach verfeinert und an ihrer musikalischen Vision gefeilt. Diese Band kann mit diesen fünf Songs 90 Minuten auf die Bühne und zwischen den Songs mit Geschichten aus ihrer Vergangenheit die Zeit füllen. Es steckt viel Grandezza in ihrer Musik, viel Vita und viel Dolce.

After many years in advance, „Dolce“, the digital debut EP of NEARLY ITALIANS, is finally released today. At the same time, the video for the song „Douglas“ is released today. The opening track is a refreshing song with a catchy melody and an equally catchy chorus. These old geezers know what they’re doing.
NEARLY ITALIANS are a four-piece power pop/rock band from Saarbrücken, Germany. The founding year of the guys, who are dedicated to guitar-fuzz-pop full of vocal melodies, lies far back. At that time, Jörkk Mechenbier was still firmly scheduled as a singer, but he quickly left and went off as a charming saloon lion with LOVE A. He left a gap on the microphone and the linguistically debatable band name.
The years dragged on and the line-up mutated several times, but now this charming band has recorded their first five songs, refined them several times and tweaked their musical vision. This band can take the stage for 90 minutes with these five songs and fill the time between songs with stories from their past. There is a lot of grandezza in their music, a lot of vita and a lot of dolce.